27. September 2010

Schneller ans Ziel...

0 Kommentare
...durch Vorschläge, wie der Titel des Films wirklich heißen könnte.
Im Beispiel hieß der Ordner etwas übertrieben "District 9 neu Version 2 Dolby HD 5.1 7GB 2008 (2009)", aber das Prinzip sollte klar sein "." und "_" durch Leerzeichen ersetzen und von hinten immer weiter wegkürzen, bis der Titel stimmt.

Das erscheint mir sinnvoller als eine Liste mit zu ersetzenden Zeichen.

Gruß
StatusQuo

26. September 2010

Online-Suche 0.2

8 Kommentare

Ich stelle euch heute mal die neue Online-Datenbanksuche vor.

1. Suchfeld
2. Abbrechen-Funktion
Wenn man mehrere Filme ausgewählt hat, werde diese in einer Liste abgearbeitet.
Mit Ok wird der Film bestätigt und gespeichert.
Mit Abbrechen wird der nächste Film angezeigt.
Mit Alle Abbrechen oder Schließen wird der ganze Vorgang beendet.
3. Vorschau der Informationen zu dem Film.
4. Liste der Suchergebnisse

Das Suchen verläuft nun viel dynamischer und schneller. Der Dialog ist jetzt ein ganz normales Fenster. Das heißt es kann neben dem Programm ausgeführt werden und es können auch während eines Suchvorgangs Filminformationen bearbeitet werden.

Das Ersetzen von Covers wird intelligenter.
Wenn das vorhandene Cover eine höhere Auflösung besitzt wird es behalten.
Wenn es eine niedrigere Auflösung besitzt, dann wird es ersetzt (sehr unwahrscheinlich bei OFDb).
Die Auflösung spielt jedoch nur eine Rolle, wenn die IMDBid gleich mit der id vor der Suche ist, oder wenn vor der Suche keine id vorhanden war, ansonsten wird das Cover auf jeden Fall ersetzt.

Zwei zusätzliche Knöpfe:
1. Auswählen
Der aktuell gesuchte Film wird im Hauptfenster in der Liste ausgewählt, dadurch werden die Informationen erst ins Info-Panel geschrieben und nicht sofort gespeichert.
2. Cover/Fanart
Direkter Zugriff auf die Cover-Suche von tmdb.

24. September 2010

kleine Vorschau

1 Kommentare
man kann die Idee hinter dem Fortschritt erkennen ;)
Im Moment bin ich noch damit beschäftigt, die Funktionen aus dem alten Programm ins neue zu "übertragen" (und gleichzeitig zu verbessern).

19. September 2010

Film Info! Organizer verändert sich

2 Kommentare
Das Layout:

Das Layout wird erst einmal so bleiben wie bisher. Einzig und allein die Mediathek wird ersetzt durch eine Liste von Ordnern, die man über eine Verknüpfung schnell laden kann.

Die Liste in der Mitte wird (zumindest in den Standard-Einstellungen) um die Cover-Spalte beraubt, da diese sehr viel Speicher frisst und das Einlesen von Ordnern verlangsamt. Dafür wird es jedoch als Ersatz entweder einen Haken oder ein Kreuz geben wenn ein Cover, Backdrops oder Informationen vorhanden sind. Zusätzlich dazu wir es noch eine Spalte geben, wo der Fortschritt in Form eines Balkens dargestellt ist. Die Kriterien für einen vollständigen Film lassen sich frei konfigurieren.

Das Info!-Panel wird nicht geändert, aber man wird leichter auswählen können, welche Informationen überschreiben werden sollen und welche nicht. (Drei Optionen: Nur fehlende Informationen, Alle Informationen überschreiben und Benutzerdefiniert)

In der linken unteren Ecke wird auch ein Eventlog bei jedem laden über die Tätigkeiten informieren.

Filme, die von dem Programm erraten wurden, werden mit einem Fragezeichen versehen, bis der Benutzer die Übereinstimmung bestätigt.

Die Funktionen:

Der Film Info! Organizer wird universal!
Neben den bekannten Filme Plugin und dem Media Browser werden auch die Windows Media Center Filmbibliothek und das XBMC voll unterstützt.


Außerdem kann man endlich den Ordnernamen anhand der Informationen ändern. Die Namen von neuen Filmen, können mit einer Abfolge von ersetzen durch sofort bearbeitet werden, sodass ein richtiger Ordnername nicht mehr der Ausgangspunkt seien muss.


So.
Das ist der Plan. Ich habe bereits angefangen die erste Features umzusetzen und werde euch weiterhin auf dem laufenden halten.





17. September 2010

Zukunft!

3 Kommentare
Falls ihr euch in letzter Zeit mal gefragt habt, ob dieses Projekt überhaupt noch lebt, dann bekommt ihr jetzt die Antwort.

Ich arbeite immer noch weiterhin an dem Programm, wenn ich Zeit finde.
Ich mache mir auch Gedanken, wie ich es verbessern kann und wo die Probleme in der Bedienung liegen. Deshalb werde ich mir in den nächsten Tagen ein Koncept überlegen, wie das Programm aussehen sollte.

Meine Kritikpunkte:

  • die Mediathek, funktioniert nur langsam und erfüllt dadurch nicht den erwünschten Effekt.
  • das Layout ist etwas unübersichtlich und man musst erst einmal gucken wo welcher Film noch bearbeitet werden muss.
Was gut funktioniert:
  • das Suchen und Finden von Filmen
  • das Bearbeiten/Speichern
Ich denke um meine Idee umzusetzen ist es notwendig, dass ich das Programm zum größten Teil neu programmieren muss. (Da ich als absoluter Neuling mit dem Programm angefangen habe und mich momentan als ein mittelmäßigen Anfänger in Sachen Programmierung einordnen würde, finde ich mich meist in meinem eigenen Code nicht zurecht und das führt häufig zu Fehler, die schwer zu finden sind und senkt so die Lust weiter zu programmieren.)


Ich danke allen, die das Projekt bis hierhin unterstützt haben, und hoffe auch weiterhin auf eure Hilfe.

Gruß
StatusQuo